Update 02.12.2018

Wien gewinnt den Bundesländervergleichskampf 2018

Warmbad Villach, 1./2. Dez. 2018: unter starker Beteiligung der VAS-Schwimmer Filip Djuric, Jan Matejczuk, Louise Tremmel und Esmee De Haan gewann die Wiener Auswahl den diesjährigen Bundesländervergleichskampf der Kinder- und Schülerklasse vor Oberösterreich und Niederösterreich. Gratulation an die Mannschaft für den großen Erfolg!

SVS-Schwimmen Trophy 2018

24./25. November 2018, Hallenbad Schwechat 

 

Viele Bestzeiten bei einem Wettkampf, für den wir uns nicht extra vorbereitet haben, d.h. "aus dem Training geschwommen". Um so beeindruckend die starken Steigerungen.

Jan Matejczuk wurde Gesamtsieger für 2005 und Louise Tremmel, Hannah Zach-Kiesling und Adrian Fundneider kamen ins Finale.

 

Fotos:  Gerade wegen den schwierigen  Lichtverhältnissen in der Halle sind viele spannende Fotos daraus geworden.
Siehe --> Bildergalerie

Danke an die Firma Ströck für das Sponsoring des Wiener Weihnachtsschwimmen! 


VORSCHAU: Wiener Weihnachtsschwimmen am Sonntag, 23. Dezember 2018, nachmittags, im Hallenbad Floridsdorf, Wien. Im Rahmenprogramm bekommen Eltern die Möglichkeit, mit ihren Kindern in der Staffel zu schwimmen :-). Wir werden den Wettkampf auch zu einer kleinen Weihnachtsfeier vom Verein nutzen.

Ausschreibung (Deutsch)  Invitation (English)  Lenex-File. Weitere Infos auf MSECM.  

Wiener Cup / Lagen Cup, 18.11.2018

Das war wieder ein sehr spannender Sonntag, mit dem Lagen Cup (Athleten 2005 und älter) am Vormittag, und dem Wiener Cup für die jüngeren. Für einige war das der erste Wettkampf, dementsprechend die positive Anspannung bei Groß und Klein :-). Trotzdem, dass einige Schwimmer wegen Krankheit einen ordentlichen Trainingsrückstand hatten, haben sie alle tapfer gekämpft und konnten sogar Platz 1 im Lagen Cup Medaillenspiegel erzielen!

Auch die langersehnten neuen Badehauben von ARENA kamen gut an, die den besonderen Teamcharakter verstärken. Danke an Pavel Zekovich für die süssen Fotos unten, die die Konzentration der Athleten - im und außerhalb des Wassers - gut zeigen.  

6. Int. Ö. Kurzbahnmeisterschaft 2018

Dieses Jahr sind wir mit einem sehr jungen Team zu den 6. Inter-nationalen Österrei-chischen Kurzbahn-staats-meister-schaften 2018 nach Graz in die Auster gefahren, die vom 8. Nov. bis 11. Nov 2018 stattgefunden haben. Trotz zahlreicher Verletzungen und Trainingsausfälle konnten viele Bestzeiten erzielt werden.  

Mila Dragovic und Felix Nussbaumer erzielten eine Medaillen, und sogar unsere Teilnehmer des Jg. 2005 haben zwei Finalteilnahmen geschafft.  Ein paar Eindrücke in der Bildergalerie.  

 


Trauner Raiffeisen-Cup 2018

Platz 1 im Medaillenspiegel und 5 beste Einzelleistungen

Auch heuer haben wir diesen Wettkampf mit Schwerpunkt unserer jüngeren Schwimmer ausgewählt und sind mit 24 Athleten angekommen. Es war der erste Wettkampf dieser Schwimmsaison und dementsprechend waren wir gespannt, ob wir die Trainingsleitung umsetzen können. Und tatsächlich, die Athleten konnten mit einer Super Stimmung ganze 64 Medaillen abräumen, davon 26 Gold. Das war dann Platz 1 im Medaillenspiegel. Zusätzlich holten sich Filip Djuric, Jan Matejczuk, Hannah Zach-Kiesling, Leonie Trybula ud Konstantin Gruber den Pokal für beste Einzelleitungen.

Wir freuen uns alle sehr, so eine motivierte und erfolgreiche Mannschaft zu haben.

Danke an alle Eltern für die großartige Unterstützung und den Fotos, als auch danke an das Trainerteam, die unter der Führung des Head Coaches Yvonne an der kontinuierlichen Weiterentwicklung der Athleten mit Leidenschaft, Einsatz und Fokus arbeiten. --> Bildergalerie

Neue Schnuppertrainings aufgesetzt! --> siehe Schnuppern 

Prof. Dr. Klaus Rudolph in Linz

Im Gespräch mit Prof. Dr. Klaus Rudolph, einer der herausragendsten Trainingswissenschaftler der Welt und Erfinder der Rudolphtablle, im Gespräch mit Aquatic-Präsident Manfred Troger, während der Trainerfortbildung des Österreichischen Schwimmverbandes in Linz. In einem aktuellen Projekt arbeitet Prof. Rudolph an einem Schwimmerlexikon, um sein Wissen weiterzugeben.

Juhu, die Schwimmsaison hat wieder begonnen!

Auf diesen Beginn haben viele gewartet: das neue Schwimmjahr hat wieder begonnen! Gut erholt und mit neuer Kraft sind viele unserer Schwimmer nach ein paar Wochen Pause ins Bad gekommen, um das vermisste Wassergefühl wieder zu erlangen. Wir haben auch einige neue Schwimmer im Verein, die wir sehr herzlich begrüßen und die einige Fahrzeit in Kauf nehmen, um in unserem Team sich weiter entwickeln zu können. Die Nemo-Junior-Kurse für unsere kleinsten Schwimmer (2010 und jünger) als auch neue Schnuppertrainings für mehrere Altersklassen sind aufgesetzt und starten am 18.9. --> Kurse. Hier das Bild vom Stadionbad, das die Stärke und des Zusammenhalt des Teams zeigt: egal welches Wetter, egal welches Training, egal welche Zeit: "We're All In This Together" :-) !

73. Österr. Staats- und Junioren-meisterschaften

Vienna Aquatic bester Wiener Verein

In diesem Jahr sind wir mit sechs Schwimmer/innen bei den 73. Österr. Staatsmeisterschaften in Kapfenberg angetreten. 2018 war in dieser Allgemeinen und Junioren-Klasse für uns ein herausforderndes Jahr, da viele Schwimmer verletzungsbedingt einen ordentlichen Trainingsrückstand hatten. Trotzdem konnten wir mit dieser kleinen Mannschaft mit drei Goldmedaillen als bester Wiener Club (vor Simmering mit 2x und Donau 1x Gold) und insgesamt mit Platz 5 im österr. Medaillenspiegel zurückkehren. Siehe auch Link.

Den ersten Bewerb über 400m Lagen gewann Mila Dragovic die Juniorenwertung. Am darauffolgenden Tag erreichte sie genauso wie Felix Nussbaumer Silber in 400mF. Hanna Kubesch kam bei 100mB ins B-Finale und bei 200mB sogar ins A-Finale. Mila gewann das 100m Schmetterling weiblich B-Finale und Silber über 200mF Juniorenwertung. Botond Laz kam bei 50mRü auf Platz 6 in der Juniorenwertung, Vicky Troger schwamm nach ihrem Comeback eine Bestzeit in 100mF, verbesserte um ganze 6s ihre 50mDe, und Florian Neubauer erreichte als Zehntschnellster das B-Finale. Hanna Kubesch kam in 100m Brust und 200m Lagen ins B-Finale, und zum ersten Mal auch in ein A-Finale (200m Brust).

Den vielleicht wohl spannendsten Bewerb schwamm Felix Nussbaumer in 200m Lagen, der bei jeder Wende mehr als eine Körperlänge Rückstand aufholte, um dann mit 4 Hundertstel vor Bernhard Rizek (SV-Simmering) und mit 33 Hundertstel vor Paul Espernberger (ASV Linz) anzuschlagen! Felix gewann auch den letzten Bewerb in 800m Freistil und ist neuer Staatsmeister in dieser Disziplin. Ein paar Eindrücke in der Bildergalerie. 

Nun ist es wirklich Zeit, in die verdiente Sommerpause zu gehen, um mit neuer Kraft und neuer Energie ein neues Kapitel im Schwimmsport aufzuschlagen.

Österr. Meisterschaften der Nachwuchsklassen 2018

Gelungener Abschluss einer sehr erfolgreichen Saison

Neben den Staatsmeisterschaften sind die Österr. Meisterschaften der Nachwuchsklassen der wichtigste Wettkampf des Jahres. Sie fanden heuer 19.07.-22.07.2018 in Innsbruck statt.

Mit insgesamt 19 Medaillen (6 Goldene, 8 Silberne und 5 Bronzene) kamen wir auf den 6. Platz (von 50 Vereinen) im Medaillenspiegel, das ein beachtlichs Ergebnis mit dieser jungen Mannschaft ist.

Der Shooting Star des Wettkampfes war Jan Matejczuk, der erst vor einem Jahr zu Vienna Aquatic kam und in 100m Rücken den Rekordhalter Moritz Baumgartner in einem beeindruckenden Rennen schlug und ihn auch in seiner Paradestrecke der 200m Rücken forderte: 6 Bewerbe, 6 Medaillen. Moritz kam auch auf 6 Medaillen. Unser weiterer neuer Stern am VAS Himmel, Esmeé de Haan holte 2x Silber und 2x Bronze, und diese hat bei diesen Meisterschaften aufblitzen lassen, was in ihr steckt und damit deutlich gemacht, dass mit ihr zukünftig in diesem starken Jahrgang zu rechnen ist.

Magdalena Mayer erschwamm die Silber Medaille in der anspruchsvollen Disziplin 200m Delphin und schaffte es dabei, wie gewohnt, "mühelos übers Wasser fliegend" auszusehen. Große Freude bescherte uns Filip Djuric, der in einem packenden Finish im Klassiker 100m Freistil ebenso die Silbermedaille erkämpfen konnte und sein Comeback einläutete.  Hannah Zach-Kiesling zeigte beeindruckende Leistungen in 400m Lagen, 800m Kraul (jeweils 4. Platz) und 200m Brust mit neuen persönlichen Bestzeiten, Louise Tremmel konnte ihre eigene Bestmarke in 100m Schmetterling nochmals 3 Sekunden und 100m Kraul um 4 Sekunden verbessern und brachte sich als Medaillenanwärterin in Stellung. Klara Zach-Kiesling schwamm beherzte Rennen und machte als Nachwuchs-hoffnung auf sich aufmerksam.

Paul Handl erreichte Bronze in 100m Brust und Timo konnte bei seinen ersten ÖJM gleich in zwei Bewerben den Finaleinzug (100m Rücken, 200m Rücken) mit neuen persönlichen Bestzeiten feiern.

Mit diesem gelungenem Abschluss geht es für den Nachwuchs ab in den Sommerurlaub und für die älteren Schwimmer zu den Österreichischen Staatsmeisterschaften in Kapfenberg in einer Woche.

Österr. Mannschaftswettkämpfe der Schülerklasse 23./24.06.2018

Das war ein wunderbarer Wettkampf für unsere Athleten in der Schülerklasse (Jg. 2006 und jünger) und es ist ein schönes Gefühl, bei den Mädchen als auch bei den Burschen im Finale gestanden zu sein, d.h. zu den besten Kindermannschaften Österreichs zu gehören. Um ganz vorne mitzuschwimmen hatten uns mehrere Kinder (in den ältesten zum Wettkampf zugelassen Jahrgängen) gefehlt, die wir dann mit jüngeren (sogar 2008 und 2009) auffüllen mussten. Trotzdem schwammen alle unsere Kinder neue pers. Bestzeiten und konnten sich zum Teil riesig steigern. Auch die neugewonnene Erfahrung eines Wettkampf und des Unterschiedes Kurzbahn zur Langbahn waren äußerst wertvoll. In der Bildergalerie befinden sich viele schöne Eindrücke und danke an alle Eltern, die mit der Organisation, mit Anfeuern und mit fotografieren ein schönes Erlebnis für alle ermöglichten.

 

Int.-St. Pöltner-Festwochen-Meeting

Viel Spannung beim Internationalen St. Pöltner Swim Meeting am 2. und 3. Juni. Viel Verkehr im Wasser, sogar eine junge Dame mit Flügeln, die nicht auf der Startliste stand .... Viele Fotos in der Bildergalerie.


Vienna International Swim Meet ́18

Die Wr. Langbahnmeisterschaften und Vienna International Swim Meet, die vom 10.05. - 13.05.2018 in der Wr. Stadthalle abgehalten wurden, sind großartig verlaufen, 66 Goldmedaillen für unseren Verein! Der vielleicht emotionalste Moment war das Herzschlag-Finish: der allerletzte Bewerb war die 4x100m Lagenstaffel, die das VAS-Team mit 1/100s Vorsprung gewann. Weitere Infos folgen noch.

Moritz Baumgartner erzielt beim Vienna International Swim Meet '18 zwei neue österr. Rekorde (Jugend 1) in 100m und 200m Rücken.


Vorr. Österr. Kindermannschaftswettkämpfe & Wr. Mannschaftsmeisterschaften der Schülerklassen 2018

06.05.2018, Floridsdorferbad: ein spannender ging heute zu Ende, viele Bestzeiten und drei dritte Plätze in den vier Einzelwertungsklassen durch Esmeé de Haan, Louise Tremmel und Lorenz Baumgartner. Hier ein paar Videosequenzen:

https://www.youtube.com/watch?v=ncs9jn4B_sg&t=6s

https://www.youtube.com/watch?v=AbGUF0zl0zg&t=17s

https://www.youtube.com/watch?v=zB998kZKWPA&t=20s

https://www.youtube.com/watch?v=5jV42p5slRk&t=22s

https://www.youtube.com/watch?v=JfnABlxp420&t=19s  

Int. Ströck ATUS Graz Trophy 2018

Das internationale Ströck ATUS Graz Trophy 2018 ist eines der best-besetzten Schwimm-Meetings in Österreich und damit eine gute Orientierung auf internationalen Parkett. Es war auch ein OSV-Qualifizierungswettkampf für die kommenden int. Meisterschaften (EM, JEM, YOG). Für Vienna Aquatic gab es viele großartige Erfolge und viele Bestzeiten. Einmal mehr konnten wir uns als bester Wiener Verein platzieren. Jan Matejczuk erreichte Platz 3 in 50m Rü in seiner Altersklasse, Paul Handl den 2. Platz in 100m Br. und Felix Nussbaumer in 200m Freistil genauso wie Mila Dragovic in 400m Lagen erreichten Bronze im Finale. Filip Djuric wurde Jahrgangserster in 50m Freistil, Moritz Baumgartner 3. in 200m Br und 100m Rü. Weiter ging es mit Silber im 400m Freistil-Finale für Felix Nussbaumer. Weiters wurde in der Jahrgangswertung Paul Handl 2. in 50m Br, bei 100m Freistil gewann Filip die Jahrgangswertung und Moritz erreichte den 3. Platz, genauso wie in 200m Lagen. Der letzte Bewerb waren die 800m Freistil, wo Felix 3. in der Jahrgangs- und 4. in der Gesamtwertung wurde. 

Österr. Hallenmeisterschaften Nachwuchsklasse 2018

Sa, 17.3.2018: spannender Zwischenbericht von den österreichischen Hallenmeisterschaften der Nachwuchsklasse 2018 im Aquanova in Wiener Neustadt: Moritz Baumgartner erzielte in 200m Rücken in beeindruckende 2:14.41 einen neuen Jugend 1 Rekord und gewann auch die Bewerbe 200m Lagen, 400m Lagen und 100m Schmetterling in neuen Bestzeiten. Emeé de Haan kam bei 100m Rücken aufs Stockerl und verbesserte sich um 6s (1:16.98)! Paul Handl holte sich in seiner Paradedisziplin 100m Brust Silber. Viel andere Schwimmer verfehlten mit neuen persönlichen Bestzeiten das Stockerl nur knapp, Lorenz Baumgartner und Jan Matejczuk in 200m Lagen, Louise Tremmel in 200m Schmetterling, und Hannah Zach-Kiesling in 100m und 400m Freistil.

So, 18.3.2018: Viele spannende Momente auch am letzten Tag: Moritz gewann die 100m Freistil, wo Jan Matejczuk dritter (er verbesserte seine erst vor 14 Tagen aufgestellte Zeit um 1 sek) und Filip Djurić vierter wurde. Paul Handl schwamm in 100m Brust zu Silber und Magdalena machte uns allen eine große Freude mit dem dritten Platz in 200m Schmetterling. Hier zur Bildergalerie.

Lagen Cup, Runde 2, 11.3.2018

Das war ein spannender Sonntagnachmittag, eine Woche vor den Ö Hallenmeisterschaften der Jugend. Die Schwimmer sind aus dem Training geschwommen, umso bemerkenswerter die vielen Bestzeiten, u.a. von Adrian, Botond, Dina Dukic, Felix, Florian, Hanna, Hannah, Jan, Klara, Lily, Magdalena, Mila, Mohamed, Moritz, Paul, Timo und Vicky. Unsere Jungs konnten in der Staffel die 4x100m Lagen für sich entscheiden und waren dann auch für ein Foto zu haben :-). 

16. Trauner Einladungschwimmen

Ein süsser Wettkampf für unsere kleineren Gruppen

Das Trauner Einladungsschwimmen ist traditionsmäßig ein Wettkampf, der für die jüngere Jahrgänge konzipiert ist. Das Highlight ist für die Athleten, dass es für die Jahrgangsbesten einen Pokal gibt. Umso größer war die Motivation unserer Auswahl, hier zu punkten. Trotz starker Konkurrenz ist es Leonie Trybula und Jan Matejczuk in deren Jahrgängen den Pokal zu holen! Zusätzlich gab es viele Stockerlplätze und viele Bestzeiten. Mit dabei waren Alessia, Anja, Anna, Benjamin, Elias, Jan, 

Konstantin, Lily, Leonie, Louise, Mara, Marlene, Philipp, Yvonne und eine große Fangemeinde. Viele schöne Momente in der Bildergalerie.

Wr. Landesmeisterschaften 2018

Beeindruckend Leistungen der Mannschaft bei den Wr. Meisterschaften auf der Kurzbahn, Floridsdorf, 26.-28.1.2018

Medaillienregen für unser Team: insgesamt 209 Stockerlplätze, davon 59 Gold, 78 Silber und 72 Bronze.  Manche Schwimmer/innen haben sich um ganze 20s verbessert und konnten ihre Trainingsleistungen gut umsetzen.


Danke an Hermann Weseli und Erika Brunner-Hammerl für die schönen Erinnerungen -> Bildergalerie

Moritz Baumgartner: drei neue ÖR

Moritz Baumgartner stellte beim inter-nationalen Meeting VIII. SCITEC GYŐR im Aqua Sportcenter (EYOF2017 Pool) drei neuen Jahrgangsrekorden der Schüler-klasse. Über 100m Rücken (1:06,68) und 200m Rücken (2:20,38) verbesserte er seine eigenen Rekorde aus dem Sommer. Beachtlich vor allem, dass der Rekord über 200m Rücken auch bereits ein Jugend-rekord ist. Über 100m Freistil blieb er in 0:59,58 deutlich unter der Minutenschall-mauer und verbesserte den Rekord von Felix Nussbaumer um zwei Zehntel Sekunden.

 

Nussbaumer: Juniorenstaatsmeister und WM-Limit

Bei den 5. Int. Österr. Kurzbahn-staatsmeisterschaften 2017, die vom 7.-10. Dez. 2017 in der Auster in Graz stattfinden, wurde Felix Nussbaumer im 400m Freistil-Bewerb neuer Junioren-staatsmeister und erreicht mit 3:51.77 sogar das Kurzbahn-Weltmeisterschftslimit! Damit zeigt der Spitzenathlet, für welche Ziele er hart trainiert.

Drei neue österr. Rekorde durch Moritz Baumgartner

Den Bundesländervergleichskampf der Nachwuchsklassen Jahrgang 2003 und jünger, der am vergangenen Wochenende 25./26.11.2017 in Graz stattfand. gewann das Wiener Team gewinnt mit starker Unterstützung der VAS-Schwimmer. Hannah Zach-Kiesling und Filip Djuric schwammen neue persönliche Bestzeiten, und Moritz Baumgartner holte sich gleich drei neue österreichische Jahrgangsrekorde: 100m Schmetterling in 01:04,46, 100m Rücken in 01:05,39, und 200m Lagen 02:24,79 lauten die neuen österreichischen Bestmarken in der Schülerklasse 4 auf der 25m Bahn.


Kinderschwimmkurse 2018: Anmeldung jetzt!

Start der nächsten Einheit: 9. Jan. 2018. Info unter SchwimmkurseHier zur Anmeldung. 


Vienna Aquatic Schwimmclub

Kinder -Weihnachts-schwimmen

Sa.25.11.2017Brigittenauer Bad, war ein voller Erfolg. Glückliche Kinderaugen, tapferer Nikolo, und viele großartige Erfolge von unseren Kleinsten. Danke an alle, die mitgeholfen haben, eine ganz besondere Veranstaltung durchzuführen, insbesondere die Eltern, erfahrene Schwimmer aus dem Aquatic Stars Team, Trainer, Restaurant und das Bad-Personal !
Viele süsse Fotos in der 
-> Bildergalerie, die dankenswerterweise Herman Weseli uns zur Verfügung gestellt hat. 


Wiener Cup 2017 Runde 5, 19.11.17

Beeindruckende Steigerungen der Leistungen all unserer Kinder. An den Fotos wird noch gearbeitet, Danilo hat uns ein paar Videos zur Verfügung gestellt -> Bildergalerie


1. Int. ATUS Graz Sprint Challenge '17

Spannender Fun-Wettkampf für unser Team in der Grazer Auster 4.11.2017

Obwohl dieser Wettkampf für uns nicht als Höhepunkt geplant war, sondern eine interessante Abwechslung für eine wichtige Wettkampferfahrung, holten sich die meisten Schwimmer neue persönliche Bestzeiten.

 

Viele spannende EIndrücke in der Bildergalerie

 


Lagen Cup und Wr. Cup Okt 2017

Gelungener Auftakt der Saison inkl. Fotoshooting

Aquatic Stars

Nemo Top Stars

Nemo 1, 2 und Nemo Rising Stars

Weitere Fotos unter Verein und Fotogalerie

EYOF: Finaleinzug und neuer Österr. Jugendrekord durch Mila Dragovic

Mila Dragovic schwamm bei den European Youth Olympic Festivals 2017 (EYOF) in Györ/Ungarn über 200 Freistil als Vorlauf-Fünfte mit neuem Rekord ins Finale. Mit 2:04,68 verbesserte Mila die alte Bestmarke von Eva Chavet Diaz aus dem Jahr 2009 um 1,22 Sekunden und erzielte nach den 800m Freistil einen weiteren Finaleinzug. Ebenso erreichte Mila die Finalteilnahme in 400m Kraul (7. Platz) mit neuem Rekord, in 100m Kraul (Semifinale) und 50m Kraul in neuer persönlicherBestzeit. Damit war sie die herausragendste Schwimmerin des Österreichischen Teams.

Großartige Team-Leistung bei den Österr. Meisterschaften der Nachwuchsklassen

Bei den Österr. Meisterschaften der Nachwuchsklassen, die vom 20.07. bis 23.07.2017 in Kapfenberg stattgefunden haben, hat das Team von Vienna Aquatic wieder gezeigt, dass es zu den besten Vereinen Österreichs gehört. Trotz des Fehlens in den letzten beiden Tagen unserer besten Schwimmerin Mila Dragovic, die sich für die EYOF qualifiziert hatte und am Samstag mit der österreichischen Delegation nach Györ/Ungarn führ, konnten sich unsere Schwimmer den 4. Gesamtrang in der Medaillenstatistik sichern. Das Team war perfekt vorbereitet und jeder schwomm persönliche Bestzeiten, allen voran Moritz Baumgartner, der ganze drei neue österreichische Rekorde aufstellte und bei den Burschen die Medaillenliste führt, Mila mit ihrem kurzem Gastspiel trotzdem 3x Gold und 1x Silber, Filip Djuric mit 1x Gold und 4x Silber ähnlich wie Dario Preminger (1xG, 2xS, 1xB) klar aufzeigte, dass noch viel mehr möglich ist. Paul Handl, der bereits einige Medaillen bei den letzten ÖJM gesammelt hatte, erzielte 1xSilber und 1x Bronze. Magdalena Mayer und Lorenz Baumgartner, beide zum ersten Mal dabei, holten sich ihre ersten langverdienten Medaillen ab (2xS, 1xB, und 1xS, 2xB), und Hannah Zach-Kiesling, Klara Zach-Kiesling, Louise Tremmel und Anna Weindl in den sehr starken Jahrgängen erschwammen neue persönliche Bestzeiten.

Alles in allem ein gelungener Auftritt der jungen Mannschaft mit Eindruck, dass mit vielen weiteren Erfolge in der kommenden Saison zu rechnen ist. Gratulation an die Schwimmer für ihren andauernden Einsatz während des Jahres und ihre Leistungen, danke an die Eltern und Fangemeinde für die Unterstützung, und danke an die Trainer, insbesondere an die Sportdirektorin Yvonne, für die hochprofessionelle, zielgerichtete und individuelle Weiterentwicklung unserer Athleten. Wir freuen uns alle auf ein neues Sportjahr mit vielen neuen Höhepunkte.

Unser Top-Team bei den 72. Österr. Staats- u. Juniorenmeisterschaften

Staatsmeistertitel in 400m Freistil

Felix Nussbaumer knackt die 4-Min.-Marke

  

Bei den 72. Österr. Staats- und Juniorenmeisterschaften, die vom 13. bis 16.07.2017 in Enns/OÖ stattfinden, holt sich Felix Nussbaumer seinen ersten Staatsmeistertitel in 400m Freistil und unterbietet auf der Langbahn die 4-Minutenmarke.

Felix lieferte auch ein höchst spannendes Rennen über 200m Kraul, wo er sich die Goldmedaille in der Juniorentwertung holte sich in der allgm. Klasse mit Silber nur äußert knapp geschlagen geben mußte. Ebenso neue Bestzeit in 200m Lagen und Bronze in der allgemenen Klasse.

 

Florian Neubauer und Gustav Schocher erschwammen trotz enormen Trainingsrückstand neue Bestzeiten, dabei erreichte Gustav auch ein Finale. Dina, auch sie kämpfte mit den sehr kalten Temperaturen, erbrachte sehr gute Leistungen und Vicky unterstütze das Team mit ihrem ersten Wettkampf nach einer längeren Pause.

 

 

Öster. Mannschaftswettkämpfe der Schülerklasse 2017 24.-25.06.2017 - Südstadt

Großartig kämpfende Vienna Aquatic Teams beim Finale der österreichischen Mannschaftswettkämpfe in der Südstadt. Nach der Nachricht, dass uns ein paar Tage vorher ein wichtiger Schwimmer wegen Armbruchs ausgefallen war und ein zweiter einen großen Trainingsrückstand hatte, fuhren wir mit gemischten Gefühlen nach Maria Enzersdorf. Es war uns allen klar, dass wir nicht das Ergebnis erzielen konnten, zu dem wir das Potential hatten. Trotzdem war es schön zu sehen, wie stark die beiden Teams, Burschen wie Mädchen, sich gegenseitig unterstützten und ihr Bestes gaben – in den Einzelbewerben als auch in der Staffel. Moritz Baumgartner verbesserte seinen erst vor 4 Wochen aufgestellten österreichischen Rekord über 200m Rücken um fast eine weitere Sekunde und gewann auch die 50m Delphin (2005). In dieser Disziplin erreichte Dario Preminger in der Klasse 2006-2008 den zweiten Platz. Die Damenstaffel 4x100m Freistil mit Klara und Hannah Zach-Kiesling Klara, Louise Tremmel und Anna Weindl erreichte den vierten Platz und die höchst anspruchsvolle 4x100m Lagenstaffel mit Timo Cristoforetti, Dario Preminger, Moritz Baumgartner und Max Chaid den zweiten Platz.

Vienna International Swim Meet 2017

Wr. Landesmeisterschaften auf der Langbahn 25.-28.05.2017 Stadthallenbad

Wie alle Jahre, viel Spannung in den vier Tagen beim international best besetzten Meeting in der Wiener Stadthalle: 88 Vereine aus 18 Ländern, mit über 4250 Starts das größte Schwimmmeeting in Österreich. Mitten drinnen unsere Top-Athleten: Moritz Baumgartner holte einen neuen Rekord über 200m Rücken in der Zeit von 2:26.92 und gewann ganze 23 Einzelbewerbe und Staffeln, als auch 4x Silber. Damit führte er die gesamte Einzelwertung des Meetings an vor Teamkollegen Filip Djuric, der 17x Gold erschwamm. Mila Dragovic konnte ihre erreichten Limits (200m Kraul, 400m Kraul, .) für die EYOF bestätigen und holte 11x Gold. Neben vielen persönlichen Bestzeiten schafften es eine Reihe von Vienna Aquatic Athleten in die Medaillen-Ränge: Magdalena Mayer (4 Gold,4 Silber, 3 Bronze), Hannah Z-K (2/3/4), Victoria Ulm (2/1/1), Louise Tremmel (1/3/3), Esmeé de Haan (0/5/1), Linda Ungerböck (0/3/2), Lily Baumeister (0/0/2), Klara (0/0/1), Filip Djuric (17/6/2),, Dario Preminger (7/7/3), Felix Nussbaumer (6/3/2), Mohamed El Bahnasawy (2/3/3), Handl Paul (1/5/2), Boris Kaiser (1/0/3),Gustav Schocher (0/1/2), Lorenz Baumgartner (0/0/5), Florian Neubauer (0/0/1), Benjamin Gruber  (0/0/1); Insgesamt erschwammen die Vienna Aquatic Athleten 81 Goldmedaillen. Bravo Team!

Österr. Kindermannschaftswettkämpfe Vorrunde & Wr. Mannschaftsmeisterschaften der Kinderklasse 2017

07.05.2017, Floridsdorferbad

Vienna Aquatic Schwimmclub hat sich auch heuer wieder mit beiden Mannschaften (Burschen und Mädchen!) souverän für das Finale in der Österr. Kindermannschaftswettkämpfe qualifiziert, d.h. jeweils unter den 12 besten österr. Clubs. Bei Vorrunde erreichten unsere starken Burschen trotz krankheitsbedingten Ausfall von Timo C. Platz 2 und unsere Mädchen Platz 5.

Allen vorran zeigten sich Moritz Baumgartner und Dario Ruben Preminger in herausragender Form, die beide mit großem Vorsprung die Wiener Einzelwertungen (2005 und 2006-2008) gewinnen konnten.

Neuer österr. Jugendrekord in 400mF

 

Mila Dragovic schwamm am 2. Tag der Int. Ströck ATUS Graz Trophy über 400 Freistl in 4:24,58 (-0,46) neuen österreichischen Jugendrekord.

Felix Nussbaumer erreicht JEM Limit

Bei der Int. Ströck ATUS Graz Trophy unterbietet Felix Nussbaumer mit 1:51,86 in 200m Kraul das Limit von 1:52,06 für die Junioren-Europameisterschaften 2017, die in Netanja/ISR vom 28.06.-02.07.2017 (JEM 2017) stattfinden werden.
Ebenfalls in Graz bestätigte Mila Dragovic in neuer Bestzeit klar das EYOF Limit von 2:09,47 über 200m Kraul in der Zeit von 2:06,29.
Für alle, die nicht in Graz dabei sein können, hier der Link zum Video Live Timing.

Bestes Ergebnis in der Vereinsge-schichte - Platz 1 in Österreich!

Österr. Hallenmeisterschaften der Nachwuchsklasse 03.-05.03.2017, Stadtbad Dornbirn

370 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 52 Vereinen waren aus ganz Österreich nach Dornbirn gereist, um in drei Tagen und 1661 Starts zu zeigen, wer den besten Nachwuchs Österreichs hat. 

Vier Jahre nach der Gründung unseres Clubs, vier Jahre in denen unser Team stets der beste Wiener Verein bei diesen Nachwuchsmeisterschaften war, haben unsere Schwimmerinnen und Schwimmer es erstmals geschafft, am Ende der Meisterschaften ganz oben, an erster Stelle der Medaillenwertung zu stehen und so traditionell große Mannschaften wie die SU Mödling oder SU Generalli Salzburg hinter uns zu lassen. Es freut mich ganz besonders für Yvonne, deren unglaublicher Einsatz immer wieder neue Früchte trägt, immer wieder neue hervorragende  SchwimmerInnen hervorbringt, die es schafft die SportlerInnen das ganze Jahr über zu dem fordernden Training zu motivieren und auf dem schmalen Grat zwischen Forderung und Überforderung perfekt zu balancieren. Was ich in all den Jahren stets fasziniert beobachtet habe ist, dass stets die Mannschaft als Ganzes zu den wichtigen Wettkämpfen ihre Bestleistungen abrufen konnte. Herzliche Gratulation der ganzen Mannschaft, den Sportlerinnen und Sportlern wie auch dem ganzen Trainerteam und auch an die Eltern, ohne deren Unterstützung das intensive Training nicht möglich wäre.

Mila Dragovic und Moritz Baumgartner waren mit je 6 Siegen bei 6 Starts auch die erfolgreichsten Teilnehmer der Meisterschaft, knapp gefolgt von Filip Djuric mit 5 Siegen und einem 2. Platz. Dario Ruben Preminger steuerte noch 2 Gold- und je eine Silber- und Bronzemedaille, Paul Handl eine weitere Bronzemedaille bei. Die unzähligen Bestzeiten von Magdalena Mayer, Lorenz Baumgartner, Hannah und Klara Zach-Kiesling, und allen anderen unterstreichen das großartigen Mannschaftsergebnis. 

Nochmals herzliche Gratulation an alle unsere MedaillengewinnerInnen. 

T.r.Weber 

Hier der Link zum Medaillenspiegel.

 

Hier der Link zu den Fotos. Danke an Wolfgang Pinkl und anderen für die wunderschönen Aufnahmen.