Mila Dragovic erreicht EYOF-Limit

Multinational Youth Swimming Meet 8-9 April, Athen

Bei den Multinational Youth Swimming Meet 8-9 April in Athen unterbot Mila Dragovic 2x das Limit des OSV für die Teilnahme am European Youth Olympic Festival 2017, 23-29 July - 2017, in Győr, Ungarn, und zwar in 400mF und 200mF deutlich.

 

Bei den Multinations-Meeting in Athen letzter Woche haben 11 Nationen aus Europa teilgenommen. Israel hat vor Griechenland und Polen gewonnen. Team Austria belegte 8.Platz.

Im Bild links Siegerehrung der 400mF. 

Wiener Kurzbahnmeisterschaft 2017

24.-26.2.2017, Aquatic verbuchte 55 mal Gold.

17/100 Sekunden haben Moritz Baumgartner vom perfekten Wochenende getrennt. 16 Starts, unglaubliche 15 Siege und nur über 100m Brust musste er sich um die genannten 17/100 geschlagen und mit dem 2.Platz zufrieden geben. Eine unglaubliche Leistung, gekrönt auch mit dem neuen Wiener Schüler 2 Rekord über 100m Rücken. Zum drüberstreuen auch noch ein Rekord mit der 4x50m Freistilstaffel, gemeinsam mit seinem Bruder Lukas, Dario Ruben Preminger und Timo Cristoforetti.

Moritz Leistung war aber nur eines der Highlights einer tollen Mannschaftsleistung, die zu insgesamt 55 Gold-, 47 Silber- und 55 Bronzemedaillen geführt hat. Felix, der Marathonmann, war diesmal bei allen Einzelrennen am Start und hat in der Allgemeinen und Juniorenklasse ebenfalls 15 Goldmedaillen geholt wie auch Mila (als jüngerer Jahrgang ihrer Altersklasse), die sich immerhin bei den 1.500m Freistil und 200m Delfin eine Pause gegönnt hat. Gratulation an das Team, die Trainerinnen und Trainer und vor allem an Yvonne, die es wieder geschafft hat, durch die Grupeneinteilung, die Trainingsplanung und ihren unermüdlichen Einsatz, die ganze Mannschaft zu den Meisterschaften in Höchstform zu bringen. Diesmal besonders schwer, weil am folgenden Wochenende schon die nächste große Aufgabe wartet, die Öst. Hallenmeisterschaften der Nachwuchsklassen.

Grandios war auch wieder die Stimmung, die Unterstützung durch die ganze Mannschaft, durch Familien und Freunde, die vor allem bei den Staffelbewerben unüberhörbar sichtbar machte, dass auch Schwimmen ein Mannschaftssport ist. Denn nur wenn die Gruppen im Training funktionieren, kommt man gerne ins Training, spornt sich gegenseitig an und so sind dann diese großartigen Leistungen möglich.

Hier der Link zu den Fotos.

 

Unsere MedaillengewinnerInnen im Detail (alphabetisch)

BAUMEISTER Lily             1xBronze

BAUMGARTNER Lorenz   2xStaffelgold

BAUMGARTNER Moritz   15xGold, 1xSilber/2xStaffelgold

CRISTOFORETTI Timo     2xStaffelgold

DE HAAN Esmée             2xSilber, 2xBronze/1xStaffelsilber

DJURIC Filip                    1xGold, 9xSilber, 4xBronze

DRAGOVIC Mila              15xGold, 7xSIlber, 5xBronze/2xStaffelsilber, 3xStaffelbronze

DUKIC Dina                      2xSilber, 1xBronze/2xStaffelsilber, 2xStaffelbronze

ELBAHNASAWY Mohamed  3xGold, 6xSilber, 10xBronze/1xStaffelbronze

HANDL Paul         1xSilber, 4xBronze

KAISER Boris        2xGold, 2xSilber, 2xBronze

MAYER Magdalena             1xSilber, 2xBronze

NUSSBAUMER Felix           15xGold, 5xSilber, 5xBronze/1xStaffelbronze

PREMINGER Dario Ruben   2xBronze/2xStaffelgold

SCHOCHER Gustav            1xSilber, 1xBronze

TREMMEL Louise                1xStaffelsilber

TROGER Victoria                 1xBronze/1xStaffelsilber, 2xStaffelbronze

ULM Victoria                         1xStaffelsilber

UNGERBÖCK Linda            1xGold, 3xSilber, 5xBronze/2xStaffelsilber, 3xStaffelbronze

WEINDL Anna                    2xStaffelsilber

ZACH-KIESLING Hannah  1xGold, 3xSilber, 5xBronze/2xStaffelsilber

ZACH-KIESLING Klara       2xBronze/2xStaffelsilber